Coaching & Training
Dr. Johanna-Luise Dörr

Berufliche Erfahrungen

  • seit 02/2021 Teilselbständigkeit als Coach, Supervisorin und Trainerin (u.a. für das Uniklinikum Gießen-Marburg/UKGM, Justus-Liebig-Universität Gießen/JLU, Hessisches Kultusministerium)
  • seit 04/2019 freiberufliche Dozentin an der JLU Gießen (thematische Schwerpunkte: Systemisches Coaching, Gesprächsführung/Kommunikation, Führungskräfte- und Organisationsentwicklung, Qualitative Forschung/Biografieforschung, Identitäts- und Jugendforschung)
  • seit 03/2019 Koordinatorin im interdisziplinären Studiengangentwicklungsprojekt „Studienangebot Bildungsrecht“, Geschäftsführung (Fachbereich 01/Rechtswissenschaften und Fachbereich 03/Sozial- und Kulturwissenschaften, JLU Gießen)
  • seit 2011 Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement sowie Moderationstätigkeiten: Organisation sowie Durchführung bzw. Moderation von Vorträgen, Seminaren, Tagungen & Workshops (in Präsenz wie digital) für Studierende und Wissenschaftler*innen, Berufspraktiker*innen, Lehrkräfte und Schulleiter*innen sowie Schüler*innen
  • seit 2011 Erfahrungen in Projektmanagement und -durchführung: Forschungsprojekte (gefördert durch DFG bzw. Land Hessen sowie eigenfinanzierte Promotion) zu Jugend-/Schüler*innenbiografien, Demografie und Bildung sowie im Bereich Studiengangentwicklung
  • seit 2011 Wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Pädagogik des Jugendalters/JLU Gießen: Forschung und Lehre u.a. zu den Themen Anerkennung und Sozialisation in Familie, Schule und Peergroup, Biografie, Identität und Entwicklung im Kindes- und Jugendalter (zwei Elternzeitunterbrechungen)
  • 01/2012-12/2012: Wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Soziologie/JLU Gießen, Thema: „Demografie und Bildung in Gießen“
  • 2009-2011: studentische Mitarbeit im DFG-Forschungsprojekt „Sozial benachteiligte Jugendliche am Übergang Schule-Beruf“ (qualitatives Forschungsdesign, JLU Gießen/Universität zu Köln)
  • 2008-2011: studentische Mitarbeit in der aufsuchenden Kinder- und Jugendarbeit (Jugendzentrum Holzwurm, Gießen)

Beruflicher Hintergrund


Fort- und Weiterbildungen

  • September 2022-Dezember 2023: Ausbildung zum NLP_Practitioner (DVNLP, Uniklinikum Gießen-Marburg, Standort Gießen)
  • zertifizierte, systemisch arbeitende Coach (Ausbildung am Uniklinikum Gießen-Marburg, Standort Gießen; nach Standards der DGfC)
  • Zertifikat und Trainererlaubnis für den Grundkurs „Zürcher Ressourcen Modell“ (ZRM) (Bildungshaus Bad Nauheim)
  • Fortbildung „Training emotionaler Kompetenzen – die Trainerausbildung“ (bei Frauke Niehues; UKGM, Gießen)
  • Fortbildung „Achtsam führen“ (bei Barbara Schade; MARA, PUM Marburg)
  • Fortbildung „Positive Psychologie – Stärken identifizieren, Potenziale nutzen und Wohlbefinden erhöhen“ (Bildungshaus Bad Nauheim)
  • Weiterbildung „Kompetenz für professionelle Hochschullehre“ mit Schwerpunkt Wissenschaftliche Weiterbildung (Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen/HDM)
  • Weiterbildung im Bereich Wissenschaftsmanagement durch Teilnahme am Mentoring-Programm MEWISMA (JLU Gießen) sowie an diversen Workshops
  • mehrtägige Fortbildungen u.a. zu den Themen Lehren und Lernen, Kommunikation und Konfliktmanagement, Methodeneinsatz in der Lehre und Umgang mit Diversität im Lehralltag